Erste Mannschaft, Runde 5

Im ersten Spiel des Jahres 2018 hat sich unsere 1. Mannschaft deutlich mit 6,5-1,5 durchgesetzt.

Es begann mit einem Unentschieden am Spitzenbrett wo sich Helmut Busse nach der Eröffnung mit seinem Gegner auf Remis einigte.

Zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich bereits ein positiver Kampfverlauf für uns ab und tatsächlich brachte uns wenig später Jonas Egel, der für den pausierenden Georgios Vranidis ins Team gerückt war, mit einer blitzsauber vorgetragenen spanischen Abtauschvariante in Führung !

Nachdem auch die zweite Schwarzpartie an den vorderen Brettern von Stefan Speck stets im Gleichgewicht gehalten werden konnte, spielte Stefan Hanke an Brett 7 einen weiteren sicheren Sieg heraus
und baute den Vorsprung auf  komfortable 3-1  aus.

Dennoch war der Sieg noch nicht in trockenen Tüchern denn zunächst mussten zwei kritische Partien in der Zeitnotphase überstanden werden.

Doch sowohl Robert Jenusch, dessen Gegner in optisch angenehmerer Stellung schließlich
die Dame enstellte, als auch Markus Mrochen, der nach der Eröffnungsphase überspielt wirkte,

später dann aber nervenstark seine Stellung nicht nur halten sondern am Ende sogar noch zu seinen

Gunsten zu drehen vermochte, brachten den Mannschaftssieg endgültig unter Dach und Fach !

Zwischenzeitlich hatte Peter Martino Groß den Freibauer des Gegners im Springerendspiel 
neutralisieren und einen weiteren halben Punkt beisteuern können.

Den Schlusspunkt setzte Dirk Pohle, dessen fulminanter Angriff zu Beginn der Partie mehr und mehr zu

verpuffen drohte, der dann aber am Ende auch noch einen Gewinnweg zum Endstand von 6,5-1,5

finden konnte.

Sicherlich sind unsere Gäste aus Viersen heute unter Wert geschlagen worden, denn so deutlich

wie das Ergebnis, war der Kampfverlauf  dann doch nicht.

Aber natürlich ist dieser deutliche Sieg für unser Brettpunktekonto enorm wichtig, zumal auch die

Konkurrenz deutliche Siege verbuchen konnte.

Der nächste Kampf findet bereits in zwei Wochen statt. Dann reisen wir zur
dritten Mannschaft des Ratinger SK !