Zweite Mannschaft, letzte Runde

Die 2. verliert die letzte Runde 3:5 gegen BSW 4.

Nach Niederlagen von Dirk Düxmann und Markus Malkeit, der in guter Stellung eine Qualität einbüßte,
folgten Remis von Christian Lange, Udo Hammermeister und Karl Müllers.

Die letzten 3 Partien entwickelten sich dann zum Krimi mit meist unerwartetem  Ausgang.

Marcel Düxmann konnte seinen Angriff nicht verwerten und musste ebenfalls ins Remis einwilligen.
Bei Thomas Malkeit fragten sich alle, warum das Leichtfigurenendspiel mit gleich vielen Bauern
nicht längst Remis gegeben wurde - bis Thomas einen Bauern verlor und wie der sichere Verlierer
gegen 2 verbundene Freibauern aussah, um dann zuerst eine Dame einzuziehen und doch zu gewinnen.

Roland Kamphausen gewann einen Bauern und hatte todsicher aussehenden Angriff,
aber hier wendete sich das Blatt nach einer Ungenauigkeit und folgendem Qualitätsverlust
zugunsten seines Gegners.

Ein 4:4 wäre sicher möglich gewesen. Trotzdem ist der erreichte 4. Platz in Anbetracht der
Personalprobleme in den letzten Runden sicher eine gute Leistung und wir können uns auf eine
neue Saison mit spannenden Partien in der 2. Bezirksliga freuen.