DSB-Feed

AlphaZero schlägt Stockfish! (Di, 12 Dez 2017)
Seit dem "Schachtürken" von Wolfgang von Kempelen im Jahr 1770 versuchten immer wieder findige Geister neue und bessere Schachautomaten zu bauen. Das geschah die folgenden mehr als hundert Jahre meist auf Basis von Gerätschaften mit allerlei Mechanik, worin sich ein Mensch verstecken konnte. Erst im Jahr 1914 stellte ein Spanier in Paris einen Automaten mit Relaistechnik vor, der bereits selbständig Schachaufgaben lösen konnte. Doch erst mit der Erfindung des digitalen Computers in den 1950er Jahren begann die Schachprogrammierung zu boomen. Die nächsten Jahrzehnte mühten sich Schachprogrammierer von teilweise Meisterstärke immer bessere Software herzustellen mit immer ausgefeilteren Algorithmen. Diese spielgewaltigen Boliden namens Rybka, Houdini, Stockfish oder Komodo kann sich jeder leisten und sie sind dem Menschen haushoch überlegen. Am 5. Dezember stellte der Softwaregigant Google nun allerdings ein Programm vor, das die hochgezüchteten Schachengines zu Anfängern degradiert. Die Software namens AlphaZero hat erstens keine Ahnung von Schach, kann das Spiel aber schon nach wenigen Stunden mit Partien gegen sich selbst so perfekt, das eine der weltbesten Schachengines Stockfish (Elo 3426) keine Chance mehr hat.
>> mehr lesen

Kadereinteilungen und Nominierungen hinterfragt (Di, 12 Dez 2017)
Kadereinteilungen und Nominierungsentscheidungen sind immer kritische Entscheidungen, da man sich für und gegen Personen aussprechen muss. So nimmt es nicht Wunder, dass die aktuellen Kadereinteilungen des Deutschen Schachbundes auch kritisch diskutiert werden. Auffällig sind zum Beispiel die sehr wenigen Mädchen in den DSB-Kadern. Wie wird dies begründet? Diese und andere Fragen stellt die Deutsche Schachjugend dem Leistungssportreferenten des DSB Andreas Jagodzinsky, der seit Mai 2017 im Amt ist.
>> mehr lesen

Schachpräsentation bei der Spielemesse 2017 in Stuttgart (Di, 12 Dez 2017)
Vom 23. bis 26. November 2017 fand wie jedes Jahr, die Spielemesse im Zuge vom Stuttgarter Messeherbst statt, bei der auch der Schachverband Württemberg sowie die Württembergische Schachjugend wieder mit einem vielfältigen Aktionsprogramm dabei waren - wie z.B. freies Schachspiel mit und ohne Anleitung, Simultanveranstaltungen, Schach-Lösewettbewerb, das Regio-Cup-Turnier der U16 und U20 - Jugendlichen und das Promi-Schachturnier. Über diese beiden Turniere wird es noch einen gesonderten Beitrag, im Anschluss an dem jetzigen Bericht geben. Auch der Infostand mit dem pädagogischen Schachkonzept „Schach für Kids“ von Ralf Schreiber aus Nordrhein-Westfalen, Initiator dieses Schachprojektes und ehemaliger DSB-Breitenschachreferent war diesmal wieder auf unserem Schachstand präsent.
>> mehr lesen

Neuer Geschäftsführer / Sportdirektor gesucht (Di, 12 Dez 2017)
Der Deutsche Schachbund e.V. mit Sitz in Berlin sucht zum 1. April 2018 einen Geschäftsführer (m/w) / einen Sportdirektor (m/w) in Vollzeit.
>> mehr lesen

Neue Konzeption Leistungssport (Di, 12 Dez 2017)
Im Rahmen der Sitzung der Kommission Leistungssport wurde die Konzeption Leistungssport geändert, was auch Folgen für die Aufstellung der Kader, die am 2. Dezember abschließend erfolgt ist, hat. Die neue Konzeption wird zeitnah veröffentlicht werden, muss aber mit dem Sitzungsprotokoll erst den Mitgliedern der Kommission zugeleitet werden.
>> mehr lesen

Herbert Bastian vollendet sein 65tes Lebensjahr (So, 10 Dez 2017)
Mein Amtsvorgänger Herbert Bastian vollendet heute sein 65tes Lebensjahr. Dazu gratuliere ich ihm im Namen des Deutschen Schachbundes herzlich und wünsche ihm alles Gute und natürlich vor allem Gesundheit!
>> mehr lesen

Problemschachaufgabe 262 (Sa, 09 Dez 2017)

>> mehr lesen

Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsdienst GmbH (Fr, 08 Dez 2017)
Auf der Gesellschafterversammlung am 24.11.2017 wurde Ossi Weiner mit Wirkung zum 1.12.2017 zum neuen Geschäftsführer der Wirtschaftsdienst GmbH bestellt. Wir begrüßen es sehr, dass wir einen so erfahrenen Unternehmer aus dem Schachumfeld für diese Position gewinnen konnten und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem der Väter des bekannten Schachcomputers "Mephisto": https://de.wikipedia.org/wiki/Ossi_Weiner.
>> mehr lesen

Mannschafts-EM in Bad Blankenburg 11.-19. Juli 2018 (Fr, 08 Dez 2017)
Zum letzten der Vorbereitungslehrgänge 2017 in der Initiative Bad Blankenburg 2018 trafen sich fast 20 KaderspielerInnen in Baden-Baden zum Lehrgang. Artur Jussupow gab in drei Lektionen das Oberthema vor. Es handelte sich um spezielle Aspekte der Verteidigung. Die meisten deutschen Nachwuchsspieler können ganz gut angreifen; gut verteidigen können nur die Wenigsten.
>> mehr lesen

Erster Lasker des Jahres 2018 geht an die Schachstiftung GK (Fr, 08 Dez 2017)
Die Schachstiftung GK gGmbH erhält zur Eröffnung des Lasker-Jahres als Erster den „Lasker 2018“. Der Preis wird im Laskerjahr 2018 insgesamt 8 mal für herausragende Förderung des Schachs als Kultur- und Bildungsgut verliehen. Die Schachstiftung GK unterstützt das Projekt Kinderschach in Deutschland in besonderer Weise. Die Übergabe des Preises an den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Gerhard Köhler erfolgte durch den Vorstand der Emanuel Lasker Gesellschaft Thomas Weischede am 3. Dezember im Rahmen der Schachveranstaltung Uhlmann-Hecht anlässlich des dies academicus der Universität Leipzig im Auerbachskeller.
>> mehr lesen

Bundesliga: Spitzenkämpfe in Schwäbisch Hall (Fr, 08 Dez 2017)
Am 9. und 10. Dezember finden die 5. und 6. Runde der Schachbundesliga statt. In Schwäbisch Hall trifft der Gastgeber mit Reisepartner Deizisau auf Bremen und Mülheim. Baden-Baden verteidigt die Tabellenführung zu Hause gegen Dresden und Berlin, während Solingen seine weiße Weste im Norden der Republik gegen Hamburg und Norderstedt wahren möchte. Außerdem empfängt Hockenheim mit Reisepartner Hofheim die Teams aus München.
>> mehr lesen

Drama in Thailand vor 250 Jahren - wird an Uni Hamburg diskutiert ... (Do, 07 Dez 2017)
Von René Gralla Kleine Kegel stehen Spalier, wie aus dem Experimentierkasten eines Pagodenbaumeisters. Dazwischen die Köpfe stolzer Pferde, die sich gerade zu sammeln scheinen für einen flotten Aufgalopp. Hinweg über Reihen runder Stolpersteine, die offenbar die Grenzen zweier Territorien markieren.
>> mehr lesen

Neues von der ECU (Do, 07 Dez 2017)
Liebe Schachfreunde, im Folgenden lesen Sie die wichtigsten Punkte des ECU-Newsletters zusammen gefasst in deutscher Sprache. Für die ausführliche Originalversion (in englisch) inklusive aller Anhänge bitte hier klicken.
>> mehr lesen

Leipzig und Thorsten Mueller holten die Titel beim DBSB (Mi, 06 Dez 2017)
In einer Kleinstadt im Sauerland mit dem französisch klingenden Namen Brilon fanden im November zwei Meisterschaften des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Schachbundes (DBSB) statt. Doch Brilon, das natürlich nicht französisch ausgesprochen wird, hat mit unserem westlichen Nachbarland nichts zu tun und liegt auch weit genug davon entfernt. Nämlich auf halber Strecke zwischen Ruhrgebiet und Kassel. Beziehungen nach Frankreich gibt es aber trotzdem. Seit 52 Jahren ist Hesdin Partnerstadt von Brilon.
>> mehr lesen

Sitzung der Kommission Leistungssport (Mi, 06 Dez 2017)
Am ersten Dezemberwochenende tagte die Kommission Leistungssport in Dortmund. Als Gast war auch der Vizepräsident Sport Klaus Deventer, der selbst viele Jahre als Leistungssportreferent die Kommission geleitet hat, anwesend. Themenschwerpunkt der zweiten Sitzung des Jahres war die Aufstellung der Kader für das kommende Jahr.
>> mehr lesen

Problemschachaufgabe 261 (Di, 05 Dez 2017)

>> mehr lesen

Der DOSB hat Herbert Bastian geehrt! (So, 03 Dez 2017)
Der DOSB hat auf seiner Mitgliederversammlung in Koblenz am 2.Dezember 2017 sechs Persönlichkeiten in Anerkennung ihrer Verdienste um den deutschen Sport die Ehrennadel verliehen. Eine dieser Persönlichkeiten ist mein Amtsvorgänger Herbert Bastian. Ich gratuliere ihm im Namen des Deutschen Schachbundes herzlich zu dieser hohen Auszeichnung, die seit 2009 verliehen wird. Herbert Bastian ist der erste Schachfunktionär, dem diese Ehre zuteil wurde. Hier der Link zum Bericht beim DOSB und hier die Liste aller bisherigen Preisträger. Ullrich Krause Präsident des Deutschen Schachbundes
>> mehr lesen

DEM 2018 in Dresden (So, 03 Dez 2017)
Der Bundesturnierdirektor Ralph Alt gibt Folgendes bekannt: Die Initiative des DSB-Präsidenten Ullrich Krause hat Wirkung gezeigt: Für die Deutsche Schachmeisterschaft 2018 hat sich ein Ausrichter gefunden: der Verein ZMDI Schachfestival Dresden e.V. Die Meisterschaft wird parallel zum ZMDI-Open vom 2. bis 12. August 2018 in Dresden stattfinden,. Bis 1. April 2018 müssen die Landesverbände ihre Qualifikanten nebst möglichen Nachrückern melden. Hier noch einmal der Link zum neuen Konzept.
>> mehr lesen

Problemschachaufgabe 260 (Fr, 01 Dez 2017)

>> mehr lesen

Neues von der ECU (Do, 30 Nov 2017)
Liebe Schachfreunde, im Folgenden lest Ihr die wichtigsten Punkte des ECU-Circular Letters zusammen gefasst in deutscher Sprache. Für die ausführliche Originalversion (in englisch) inklusive aller Anhänge bitte hier klicken.
>> mehr lesen

Torsten Lang ist Deutscher Lehrermeister (Do, 30 Nov 2017)
Im Anschluss an den 10. Schulschachkongress nahmen noch knapp 30 Lehrerinnen und Lehrer, AG-Leiterinnen und AG-Leiter die Herausforderung an sich einem siebenrundigen Kampf zu stellen: Dem Kampf um die Krone des Deutschen Meisters der Lehrer und Lehrerinnen.
>> mehr lesen

Hauptausschuss in Nürnberg am 28. Oktober 2017 (Mi, 29 Nov 2017)
Auf dem DSB-Kongress in Linstow im Mai 2017 hatte sich der Bayerische Schachbund bereit erklärt, den nächsten Hauptausschuss auszurichten. Dieser findet traditionell an einem der letzten Samstage im Oktober statt, und aus dieser Tradition heraus ergab sich dann der Termin: 28. Oktober 2017.
>> mehr lesen

Erfolgreicher Schulschachkongress in Trier (Mi, 29 Nov 2017)
Mit über 100 Teilnehmenden war der 10. Schulschachkongress der Deutschen Schachjugend und der Schulschachstiftung wieder hervorragend besucht und hervorragende Kritiken bekam der Kongress dann auch.
>> mehr lesen

Ehrung für Horst Leckner (Mi, 29 Nov 2017)
Horst Leckner wurde auf dem Kongress in Linstow am 27. Mai 2017 für sein schachliches Lebenswerk ausgezeichnet. Am 25. November hat der Vizepräsident Verbandsentwicklung Walter Rädler anlässlich der Oberbayerischen Schulschachmeisterschaften diese Ehrung vorgenommen. Nachfolgend seine Laudatio.
>> mehr lesen