Schach-Ticker

Carlsen (Chess Tour), Caruana (London Classic), irgendwie …. (Mi, 13 Dez 2017)
In der zweiten Hälfte des London Classic insgesamt mehr Aufregungen, teilweise auch in Remispartien, und mehr Entscheidungen. Letzteres lag auch daran, dass mehr gepatzt wurde – das gefällt der Chess Tour, deshalb wird in London 2018 voraussichtlich noch mehr gepatzt. Nur einer remisierte konsequent, am Ende alle neun Partien: Hikaru Nakamura. Er bekommt allerdings nicht das Titelbild, sondern Caruana – der und Nepomniachtchi remisierten an neun Spieltagen ebenfalls neunmal, allerdings über mehr als neun Partien. Fotos vor allem von Lennart Ootes, gelegentlich (dann angegeben) von anderen. Lange “gehörte” das Titelbild Nepomniachtchi, dann kam es anders. Um eingangs noch drei Spieler Weiterlesen...
>> mehr lesen

Kommentar von Matha Michna zur neuen Konzeption Leistungssport des DSB (Di, 12 Dez 2017)
Liebe Kommission, liebe Schachfreunde, zunächst möchte ich mich für die zahlreichen Kommentare bedanken. Es freut mich, dass mein Fall für Interesse sorgt. Die Unterstützung tut mir gut, und auch die Kritik nehme ich auf. Ich möchte einige Punkte aus den bisherigen Diskussionen aufgreifen. Herr Jagodzinsky schreibt: “Spieler oder Spielerinnen werden nicht wegen eines einzelnen Turnierergebnisses nicht berücksichtigt.” Hier muss ich ganz klar feststellen, dass der Bundestrainer mir die Nichtnomierung auf Nachfrage eindeutig und ausschließlich mit meiner “sehr schlechten” Leistung bei der EM begründet hat. Herr Jagodzinsky schreibt auch: “Der Bundestrainer verbringt während der Turniere und im Rahmen von Trainingsmaßnahmen viel Weiterlesen...
>> mehr lesen

tesr (Di, 12 Dez 2017)
jghj
>> mehr lesen

Vorschau Frauenbundesliga: Erster Härtetest für Baden-Baden (Di, 12 Dez 2017)
Von Dr. Thomas Marschner – Eine Woche vor Weihnachten findet die zweite Doppelrunde der Schach-Frauenbundesliga statt. Zunächst wird am Freitagabend die erste Runde zwischen den Reisepartnern komplettiert, wenn Deizisau gegen Schwäbisch Hall sowie Karlsruhe gegen Baden-Baden antritt. Danach steht am Samstag ab 14:00 und am Sonntag ab 9:00 die 2. Doppelrunde auf dem Programm. Hier die Vorschau zu den einzelnen Spielorten: Spielort Kiel In Kiel tritt der aktuelle Tabellenführer der Liga an. Während die Hamburger Männer erst langsam in der Bundesliga in die Gänge kommen, haben die Frauen einen tollen Saisonstart hingelegt, auch etwas begünstigt durch den Spielplan. Jetzt kommen Weiterlesen...
>> mehr lesen

Neue Konzeption Leistungssport (Di, 12 Dez 2017)
Leistungssportreferent Andreas Jagodzinsky erläutert die Änderungen Im Rahmen der Sitzung der Kommission Leistungssport wurde die Konzeption Leistungssport geändert, was auch Folgen für die Aufstellung der Kader, die am 2. Dezember abschließend erfolgt ist, hat. Die neue Konzeption wird zeitnah veröffentlicht werden, muss aber mit dem Sitzungsprotokoll erst den Mitgliedern der Kommission zugeleitet werden. Die Hauptänderung für die Förderung erwachsener Spieler besteht darin, dass die Förderung der A- und B-Kaderspieler auf solche Spieler beschränkt wird, die als Kandidaten für die Nationalmannschaften im kommenden Jahr in Betracht kommen. Eine Nominierung für die Nationalmannschaft ist jedoch auch für Nichtkaderspieler möglich, wenn sie im Weiterlesen...
>> mehr lesen

Bayern geben auf dem Hockenheimring richtig Gas (Di, 12 Dez 2017)
Schach-Abteilung der Münchner sorgt gegen Vizemeister für „Sensation“/MSA Zugzwang kassiert im Kellerduell bittere Niederlage Von Hartmut Metz Auf dem Hockenheimring haben die Schachspieler des FC Bayern München richtig Gas gegeben: Ging es zunächst am Samstag im dortigen Baden-Württemberg Center gegen den SV Hofheim noch mit gemäßigtem Tempo los, schalteten die Mannen am Sonntag à la Lewis Hamilton richtig hoch. Gegen Gastgeber SV 1930 Hockenheim gelang den Bayern ein Coup. Das Kellerkind entzauberte den deutschen Vizemeister mit einem 4,5:3,5 und kletterte auf einen Nichtabstiegsplatz. Schlicht eine „Sensation“ nennen es Bundesliga-Pressesprecher Georgios Souleidis und Markus Lammers, der Kapitän des Münchner Ortsrivalen MSA Weiterlesen...
>> mehr lesen

Offener Brief von WGM Zoya Schleining an die Kommission Leistungssport des DSB (Di, 12 Dez 2017)
Lieber Deutscher Schachbund, liebe Kommission Leistungssport, mit großem Interesse habe ich den Bericht des Referenten für Leistungssport Herrn Andreas Jagodzinsky gelesen und mich über die Aufhebung der Altersbeschränkung für Kaderspieler sehr gefreut. Desto mehr wurde ich überrascht, als ich mir die Frauen-Kaderliste angesehen habe: weder Marta Michna noch ich werden in der Liste geführt! Marta und ich haben zusammen 3 Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaften und 2 German Masters der Frauen gespielt und dabei war Marta alle 5 Mal unter den ersten drei. Was mich betrifft, bin ich nur 4 Mal unter den ersten drei gelandet (schlechtestes Ergebnis – Platz 5), habe aber Weiterlesen...
>> mehr lesen

Herbert Bastian mit der Ehrennadel des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) ausgezeichnet (Di, 12 Dez 2017)
Am 2. Dezember wurde Herbert Bastian (Ex-Präsident des Deutschen Schachbund) in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz vom DOSB mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Laut §4 Ehrenordnung des DOSB kann diese hohe Auszeichnung vom Präsidium des DOSB „an Persönlichkeiten oder Organisationen aus dem organisierten Sport verliehen werden, die sich innerhalb oder außerhalb des DOSB besondere Verdienste um die Förderung und Entwicklung des Sports erworben haben“. Im Fall von Herbert Bastian ging die Initiative vom DOSB aus. DOSB-Präsident Alfons Hörmann rief Bastian persönlich an, um ihn über die beabsichtige Ehrung zu informieren und auf die Mitgliederversammlung einzuladen. Die guten Kontakte zum DOSB sind während Weiterlesen...
>> mehr lesen

Sieg und Niederlage für das Rennstadtteam (Mo, 11 Dez 2017)
Sieg und Niederlage für das Rennstadtteam beim Heimspiel im Baden-Württemberg Center am Hockenheimring. Das Rennstadtteam entfernt sich von den Spitzenplätzen und hofft auf Unterstützung aus der Metropolregion Rhein-Neckar Ist der Titel „Deutscher Vize-Meister 2017“  eine zu große Belastung für das Rennstadtteam? Diese Frage stellte der Ehrenvorsitzende und Bundesligamanager Dieter Auer nach dem unbefriedigenden Ausgang der Partie gegen die Schachabteilung vom FC Bayern München am Wochenende im Baden-Württemberg Center am Hockenheimring. Obwohl das mit sechs deutschen Spielern angetretene Team den  Erwartungen am Samstag mit einem klaren 6:2 Sieg gegen Zugzwang München zunächst gerecht werden konnte, folgte am Sonntag gegen die Schachabteilung des Weiterlesen...
>> mehr lesen

“Faszination Schach” in der Markthalle Bienenbüttel (Mo, 11 Dez 2017)
Von Karl Lalla – Am Samstagabend stand Schach auf der Tagesordnung der Markthalle Bienenbüttel. Karol Lalla, Organisator und Leiter von Lüneschach, bat zum Uhrensimultan, Livemalerei und Fotoausstellung. Unter der Überschrift „Faszination Schach“, sollte dieser Abend stehen. Künstlerin Swantje Crone malte im Wettkampf mit der Uhr, in nur 2 Stunden, eine Schachcollage. Die Atmosphäre, die Dynamik und die Personen vor Ort hatte Sie auf der Leinwand eingefangen. Während Crone malte, mühte sich Schachspieler Peter Raabe an 15 Brettern gegen klein und groß ab. Nach 2 stündigem Schachkampf, stand ein 14:1 für Raabe zu Buche. Nur das 11 jährige Lüneburger Schachtalent, Jeremy Weiterlesen...
>> mehr lesen

Offener Brief an die Kommission Leistungssport des DSB (So, 10 Dez 2017)
Liebe Mitglieder der Kommission, bei Ihrer Sitzung am letzten Wochenende wurden die Kader für das Jahr 2018 festgelegt. Ich bin sehr überrascht und sehr verärgert, dass ich dabei nicht berücksichtigt wurde. Ich habe den Bundestrainer Dorian Rogozenco heute dazu angerufen. Er hat mir mitgeteilt, dies läge an meiner schlechten Leistung bei der Europameisterschaft auf Kreta. Nach meiner Entgegnung, dass er als Bundestrainer das schlechte Abschneiden der Mannschaft mitzuverantworten hat, sagte er, ich könne eine E-Mail an die Kommission schreiben. Ich tue dies öffentlich, um sicher zu gehen, dass sie auch Gehör findet. Zu den Fakten: bei den beiden letzten Mannschaftsturnieren, Weiterlesen...
>> mehr lesen

Bayern München sorgt für Sensation (So, 10 Dez 2017)
Die Kämpfe der 6. Runde brachten einige Überraschungen. Der Hamburger SK besiegte Aachen mit 4,5:3,5, Bremen setzte sich mit dem gleichen Resultat gegen die favorisierten Deizisauer durch, für die größte Überraschug sorgte indes Bayern München. Der Abstiegskandidat siegte in Hockenheim und machte einen Sprung auf Platz zwölf. Erwartungsgemäß verliefen die weiteren Duelle mit Siegen von Solingen, Baden-Baden, Dresden, Schwäbisch Hal und dem SV Hofheim. Die OSG Baden-Baden bleibt das Maß aller Dinge in der Schachbundesliga. Nach dem knappen Sieg gegen Dresden folgte ein klarer Erfolg gegen die Schachfreunde Berlin. Der deutsche Meister ließ sich auch nicht von einem falschen Feueralarm Weiterlesen...
>> mehr lesen

4. SITGES INTERNATIONAL CHESS FESTIVAL 2017 (So, 10 Dez 2017)
Wer dem zur Zeit miesen Wetter in Deutschland entfliehen und dazu noch ein Schachturnier mitnehmen möchte, der macht sich auf den Flug nach Sitges (Spanien). An diesem wunderschönen Urlaubsort findet zum 4. Mal, vom 14. bis 23. Dezembder 2017, ein internationales Schachfestival statt. Ausgestattet mit einem stattlichen Preisfond von 25.000 Euro. 1. Preis: 5000 Euro. In der A-Gruppe spielen insgesamt 118 Titelträger mit. Es sind dies: 26 GM, 35 IM, 1 WGM, 6 WIM, 37 FM, 6 WFM, 6 CM, 1 WCM Aus Deutschland nehmen 10 Spieler teil (A-Gruppe). Der Elodurchschnitt aller Spieler beträgt starke 2256.   Die ersten 20 Weiterlesen...
>> mehr lesen

2017 IMSA Elite Mind (China) (So, 10 Dez 2017)
Die IMSA Elite Mind Games finden vom 9. bis 16. Dezember in der Stadt Huai’an, Provinz Jiangsu (China), statt. Die Eröffnungszeremonie fand am Nachmittag statt und war grandios. Es gab eine wundervolle Aufführung von Musik und Kunst, die die historischen Merkmale und Bräuche der antiken Stadt Huai’an zeigte. Dies wird ein Top-Event in Huai’an sein und nicht nur Schach. Die Meisterschaften in den Geistessportarten werden extrem hart sein. Jeder kann die Spannung im Kampf der Sinne spüren. Die IMSA Elite Mind Games umfassen fünf Disziplinen: Schach, Xiangqi, Drafts, Go und Bridge. Im Schach gibt es drei Turniere nacheinander: Schnellschach (20 Minuten plus 10 Sekunden Weiterlesen...
>> mehr lesen

Baden-Baden kommt mit einem blauen Auge davon (Sa, 09 Dez 2017)
Von IM Georgios Souleidis – Die Kämpfe der 5. Runde waren hart umkämpft und Überraschungen lagen in der Luft. Baden-Baden setzte sich zu Hause knapp gegen Dresden durch, während Solingen klar in Hamburg gewann. Zu Siegen kamen auch Aachen, Berlin, Bremen, Deizisau und Hockenheim. Die einzige Punkteteilung gab es zwischen Hofheim und Bayern München. Die OSG Baden-Baden muss an diesem Wochenende auf zahlreiche Stars, die anderweitigen Verpflichtungen nachgehen, verzichten. Das machte sich gegen den USV TU Dresden an den ersten vier Brettern bemerkbar. Nach einem schnellen Remis an Brett zwei brachte Liviu-Dieter Nisipeanu die Sachsen in Führung. Die deutsche Nr. Weiterlesen...
>> mehr lesen